Gesetzliche Grundlagen gemäss Bundesamt für Strassen (ASTRA)

Zulassungskategorien von E Scooter und E Roller in der Schweiz

Damit Sie sich für den richtigen E Scooter oder E Roller entscheiden, haben wir für Sie eine Zusammenstellung der verschiedenen Leistungskategorien erstellt:

Leicht-Motorfahrräder bis 20 km/h

Die Fahrzeuge in dieser Kategorie gelten gemäss Art. 18 VTS als Leicht-Motorfahrräder und haben folgende Eigenschaften:

Max. Speed:20 km/h
Führerausweis:ab 16 Jahren: kein Führerausweis erforderlich
für 14-16 Jahre: der Führerausweis der Kategoerie M ist erforderlich
Kontrollschild:nicht erforderlich
Helmpflicht:keine Helmpflicht

 
Zu den Leicht-Motorrädern von e-Wheels

 

Motorfahrräder bis 30 km/h

Die Fahrzeuge in dieser Kategorie gelten gemäss Art. 18 VTS als Motorfahrräder und haben folgende Eigenschaften:

Max. Speed:30 km/h
Leistung:  Max. 1000 Watt
Führerausweis:Kat. M ab 14 Jahren
Kontrollschild:erforderlich
Helmpflicht:Ja

 

Kleinmotorräder bis 45 km/h

Die Fahrzeuge in dieser Kategorie gelten gemäss Art. 14 VTS als Kleinmotorräder und haben folgende Eigenschaften:

Max. Speed:45 km/h
Leistung:  Max. 4000 Watt
Führerausweis:ab 16 Jahren: Kat. A1
Kontrollschild:obligatorisch
Helmpflicht:Ja

 
Zu den Kleinmotorrädern von e-Wheels

  

Motorräder unbeschränkt

Die Fahrzeuge in dieser Kategorie gilten gemäss Art. 14 VTS als Motorräder und haben folgende Eigenschaften:

Max. Speed:unbeschränkt
Leistung:  unbeschränkt
Führerausweis:bis 11 KW: Kat. A1
bis 25 KW: Kat. A beschränkt
ab 25 KW: Kat. A
Kontrollschild:obligatorisch
Helmpflicht:Ja

 
Zu den Motorrädern von e-Wheels